GAPS: Unsere Lösung für Gaswirtschaftliche Analyse, Planung und Optimierung

GAPS (Gaswirtschaftliche Analyse- und Planungssystem) zeichnet sich durch eine ganzheitliche Abbildung des Gasabsatzes und -bezugs mit der wirtschaftlichen Gasbezugsoptimierung sowie durch ein differenziertes Berechtigungskonzept aus.

Planungen können unabhängig oder auch abhängig von anderen Planungen aufgebaut werden. Für jede Planung können verschiedene Szenarien erstellt werden. Planungsobjekte wie Kunden, Verträge sowie Modellstationen und –leitungen sind definiert.

Das Gaswirtschaftliche Analyse- und Planungssystem (GAPS) wurde in Zusammenarbeit mit der VNG Verbundnetz Gas AG, Leipzig entwickelt.

Anwendungsbereich

  • Kurz-, mittel- und langfristige Planung des Gasverkaufs sowie des Gaseinkaufs
  • Kurz-, mittel- und langfristige Planung der Speicherbewirtschaftung
  • Unterstützung der Fachfunktionen Gasein- und -verkauf im Tagesgeschäft  (Preismodelle, alternative Ergebnisrechnungen, Mengen- und Leistungsbilanzen, Kostenbetrachtungen)
  • Wirtschaftliche Optimierung des Gasbezugs unter Berücksichtigung aller vertraglichen und technischen Restriktionen auf Tages-, Monats- oder Quartalsbasis
  • Zentraler Informationslieferant für die Unternehmensplanung, Systemplanung etc.

weitere Anwendungsbereiche.